Kategorien
Datenschutzrecht Fotorecht Persönlichkeitsrecht Recht am eigenen Bild Schmerzensgeld

Eltern, Kinderfotos und Werbung mit minderjährigen Kindern

Kinderfotos zu Werbezwecken im Internet? Süße Kinderfotos sind ein gutes Werbemittel. Das Deutsche Kinderhilfswerk gibt zu bedenken: „Jedes Kind hat das Recht auf Privatsphäre (Art. 16, UN-Kinderrechtskonvention). Daraus resultiert die Freiheit eines jeden Kindes, selbst zu entscheiden, was und wieviel es von sich in der Öffentlichkeit, d.h. auch im Internet, über sich preisgibt.“ Doch wer […]

Kategorien
Fotorecht Persönlichkeitsrecht Recht am eigenen Bild Schmerzensgeld

Schmerzensgeldtabelle 2 und Fotorecht

Es schmerzt immer schlimmer … Update der Hitparade der Schmerzensgelder (siehe Teil 1) von RA David Seiler (Einleitung zusammen mit Dr. phil. Stefan Hartmann) Als wir vor zwei, drei Jahren eine Hitparade der Schmerzensgelder wegen Bildrechtsverletzungen zusammenstellten (Visuell 4/2004, S. 52), einen Überblick über die Höhe der ausgeurteilten Schadensersatz- und Schmerzensgeldzahlungen bei Verletzungen des Rechts am eigenen […]

Kategorien
Fotorecht Recht am eigenen Bild Schmerzensgeld

Schmerzensgeldtabelle: Verletzung des Rechts am eigenen Bild

Die Hitparade der Schmerzensgelder von RA David Seiler und Stefan Hartmann – siehe zum Update Teil 2 Teuer wird es, wenn es um nackte Tatsachen geht. Noch teurer, wenn Prominente betroffen sind. Am Teuersten wird es immer dann, wenn gleich beide Kriterien treffen: nackte Promis … dann addieren sich die Schmerzen. Die Rechtsprechung der letzten Jahre folgt der deutlichen Tendenz, […]

Kategorien
Persönlichkeitsrecht Recht am eigenen Bild Schmerzensgeld

15.000,- Euro Schmerzensgeld wegen Fake-Porno-Fotomontage

Schmerzensgeld wegen Fotomontage Das OLG Oldenburg teilt in einer Pressemitteilung am 19.10.2015 mit, dass es einen Mann, der von seiner Schwägerin Fake-Porno-Fotomontagen hergestellt und diese im Internet veröffentlicht hat, zur Zahlung eines Schmerzensgeldes in Höhe von 15.000,- wegen Verletzung des allgemeinen Persönlichkeitsrechts verurteilt hat. Oberlandesgericht Oldenburg, Urteil vom 11. August 2015 zu Aktenzeichen 13 U 25/15 (Urteilstext siehe unten), Vorinstanz: Landgericht Oldenburg, Urteil vom 02. März 2015 […]